ASOTRA – die Spezialisten
für besondere Ladungen.
Pharmalogistik:

Für Ihre heiklen Pharmaprodukte können wir temperaturgeführte Transporte von Kleinsendungen über Teilladungen bis Komplett-LKW in den Temperaturbereichen: +2° bis +8° C, +2° bis +25° C, +15° bis +25° C bzw. zum Teil auch mehrere Temperaturbereiche in einem LKW in die gesamte GUS, Baltikum, Polen und Südosteuropa anbieten.  Sollte es einmal dringend sein, so können wir auch Luftfrachtsendungen in die GUS-Staaten und das Baltikum sowie die verlässliche Luftfrachtweiterleitung über Moskau (auch in entfernte Regionen Russlands) organisieren. Darüber hinaus verfügen wir am Standort in Stockerau über ein (Zoll-)Lager mit drei riesigen Kühlzellen, welches speziell nach den Bedürfnissen unserer Pharmakunden konzipiert wurde und uns die Möglichkeit der Kommissionierung bzw. Sendungszusammenstellung bietet. Unser qualifiziertes und mit Pharmalogistik vertrautes Personal garantiert Ihnen höchste Qualität bei der Abwicklung ihrer Transporte. 

Ihre Ansprechpartner:
Mag. Hans Mitterbauer
Tel.: +43 (0) 2266/693-33
Mobil: +43 (0) 664/524 11 74
Fax: +43 (0) 2266/693-833
E-Mail: hans.mitterbauer@asotra.com

 

Projekte und Spezialtransporte:

Egal ob überlang, überbreit, überhoch oder überschwer, wir können den Transport Ihrer Güter auch in entfernte Regionen Russlands oder Mittelasiens organisieren! Unter Berücksichtigung der Verkehrsträger Straße, Schiene und Schiff ermitteln wir den optimalen Transportweg und organisieren alle benötigten Genehmigungen. Neben unserer Schwestergesellschaft „Terminal Karpaty“ (für die Umladung Bahn-Bahn oder LKW-Bahn) können wir auf Langjährige Partner wie Frächter, Terminals, Bahnen oder Häfen zurück greifen, die mit entsprechenden Equipment ausgestattet sind.

Ihre Ansprechpartner:
Vladimir Buravchenko
Tel.: +43 (0) 22 66/693-26
Mobil: +43 (0) 664/322 81 21
Fax: +43 (0) 22 66/693-826
E-Mail: v.buravchenko@asotra.com